Logo Paddock-Easy-Ground

Tel.: 0173-5234258

FAQ

zum Thema Vlies in der Pferdehaltung

Können Pferde den PEG ausgraben?

Um das PEG auszugraben, müssten die Pferde über einen längeren Zeitraum auf der gleichen Stelle graben, was ich nach über 25 Jahren Pferdehaltung noch nicht beobachten konnte. Trotzdem sollte man dafür sorgen, dass die Pferde sich auch mit anderen Dingen die Zeit vertreiben können und notfalls die freigelegten Stellen wieder schließen.

Kommt das Vlies mit der Zeit hoch?

Das kann nur passieren, wenn man ein für die Pferdehaltung nicht geeignetes Vlies auswählt. Der PEG hält sicher auf der Fläche, wenn Sie sich an die Verlegeanleitung halten und für ausreichend Tretschichtmaterial sorgen.

Kann es zu Verwerfungen des Vlieses und damit zu Stolperfallen kommen?

Dies kann nur dann passieren, wenn Sie sich für ein Vlies entscheiden, dessen physikalische Eigenschaften nicht den speziellen Belastungen von Pferdehufen gewachsen ist. Vlies aus dem Baumarkt dient in der Regel zum Pflastern von Garagenauffahrten o.ä., hat aber den Kräften von galoppierenden oder sich auf der Stelle drehenden Hufen nichts entgegen zu setzen.
Das PEG-Vlies wurde von vielen tobenden Pferdehufen getestet und hat sich hervorragend bewährt.

Warum wird Vlies auf Paddocks oder Reitplätzen von Anbietern der Konkurrenzprodukte so schlecht dargestellt?

Hersteller von anderen Materialien haben ein Interesse daran, das eigene Produkt zu verkaufen. Ob ein bloßes Kritisieren von Vlies umsatzsteigernd ist, können wir leider nicht beurteilen.

Wir wissen, dass der PEG ein gutes, belastbares und bezahlbares Material ist. Viele Kunden aus dem In- und Ausland können das bestätigen.

Wenn Sie noch nicht ganz überzeugt sind, ob der PEG das richtige Material für Ihre Fläche ist, nutzen Sie die Möglichkeit, Kunden von unserer Referenzliste anzurufen. Alle diese Leute standen vor den gleichen Problemen und hatten die gleichen Fragen. Sie werden Ihnen offen und aufrichtig von den gemachten Erfahrungen berichten.

Auch ich stehe Ihnen natürlich immer gern für ein Beratungsgespräch zur Verfügung. Mein Mann und ich betreiben seit vielen Jahren eine große Offenstallhaltung mit den unterschiedlichsten Pferden. Wir wissen, wovon wir reden.

Ich bin handwerklich nicht sehr begabt. Schaffe ich es trotzdem den PEG zu verlegen?

Das Verlegen des Paddock-Easy-Ground ist keine große Kunst. Alle anderen Kunden haben das auch geschafft. Man braucht drei Personen zum Auslegen, Festhalten und Nähen. Auch Kinder können dabei eine gute Hilfe sein!
Sind die Bahnen länger als ca. 14m, kann man schon mal eine zusätzliche Person, ein Kind oder einen Hund zum Beschweren der Bahnen gebrauchen, damit der Wind sich nicht darin fängt. Ich erkläre Ihnen vorher am Telefon genau, wie die Nähmaschine funktioniert und Sie können jederzeit anrufen – auch am Wochenende, wo ja die meisten Leute Zeit für solche Bauarbeiten haben.

Was kostet eine Fläche mit Paddock-Easy-Ground?

Der Paddock-Easy-Ground kostet 2,98 € pro Quadratmeter.
Es gibt ganze Rollen zu 200 qm oder zu 400 qm. Die Lieferung ganzer Rollen kostet 50 €, egal, ob man eine oder mehrere Rollen bestellt. Natürlich schicken wir Ihnen auch jede andere Menge des PEG zu. Eine Mindestabnahme gibt es nicht. Teilmengen ganzer Rollen kosten pro 50 qm 12,50 € für Verpackung und Transport.
Die Leihgebühr für die Nähmaschine beträgt einmalig 15 €.
Beispiele:

  1. Einzel-Paddock, benötigte Menge: 35 qm
    PEG: 104,30 €
    Nähmaschine: 15,– €
    Verpackung und Transport: 12,50 €
    Rechnungssumme: 131,80 €
  2. Gruppen-Paddock, benötigte Menge: 650 qm
    PEG : 1937,– €
    Nähmaschine: 15,– €
    Verpackung und Transport: 62,50 €
    Rechnungssumme: 2014,50 €
  3. Reitplatz 20 m x 40 m, benötigte Menge: 902 qm
    PEG: 2687,96 €
    Nähmaschine: 15,– €
    Verpackung und Transport: 75,– €
    Rechnungssumme: 2777,96 €

Alle Preise verstehen sich inklusive 19 % MwSt.

© 2010-17 Paddock-Easy-Ground | CMS by AdWords Agentur SEM-Kiel | Impressum